Benfica trifft im „Viertel“ der Europa League auf Marseille

Benficas Weg in der aktuellen Runde führt gegen Marseille, wobei das Hinspiel am 11. April (Donnerstag) und das Rückspiel am 18. April (Donnerstag) geplant ist.

Der Portugiese Pedro Pinto war Gastgeber und der ehemalige spanische Fußballspieler Fernando Llorente assistierte bei der Auslosung.


Hier ist der vollständige Zeitplan der Viertelfinals:

Mailand – AS Rom

Liverpool – Atlanta

Bayer Leverkusen – West Ham


BenficaMarseille


Halbfinale:


Benfica-Marseille-Sieger – Liverpool-Atalanta-Sieger
Sieger Mailand-Roma – Bayer Leverkusen-West Ham

Das diesjährige Europa-League-Finale findet am 22. Mai in der Dublin Arena (Irland) statt.

Die Reds erreichten fünf Mal das Viertelfinale der Europa League, qualifizierten sich dreimal, „fielen“ im Halbfinale 2010/11, im Finale 2012/13 und 2013/14 und schieden 2009/10 zweimal aus und 2018/19.

Der siegreichen Mannschaft ist ein Platz in der Ligaphase der Champions League 2024/25 garantiert, es sei denn, sie qualifiziert sich über ihren jeweiligen nationalen Wettbewerb.

Siehe auch  Könnten Rückhaltebecken die Lösung sein?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert