Operations-Influencer. Antonio Costa bat darum, von „Today“ STJ gehört zu werden

Antonio Costa bestätigte Er habe seinem Anwalt bereits „Anweisungen“ gegeben, den Antrag „heute“ an den Koordinator für öffentliche Angelegenheiten beim Obersten Gerichtshof zu senden.

Er sagte, es sei an der Zeit, Zweifel auszuräumen.

„Wer einem öffentlichen Verdacht ausgesetzt ist, wie er offiziell gegen mich verkündet wurde, muss die Institutionen verteidigen“, sagte er und erinnerte an die Begründung seiner Entlassung im November, die er erneut entfachte, ohne wann und in welcher Form zu klären. Kann zurückkommen, um „Portugal zu dienen“.

„Ich habe mich selbst zum Anwalt ernannt und die Anweisung gegeben, den Antrag heute dem Koordinator für öffentliche Angelegenheiten beim Obersten Gerichtshof vorzulegen. Wenn sie also irgendwelche Zweifel haben, können sie so schnell wie möglich mit meiner Untersuchung fortfahren. Denn es gibt nichts Schlimmeres als Zweifel und Unaufklärung“, sagte Antonio Costa.

„Wie ich schon oft gesagt habe, bin ich voll und ganz bereit, mit der Justiz zusammenzuarbeiten“, fügte der ehemalige Premierminister hinzu.

„Alles Gute für dich“

Antonio Costa wünschte Luís Montenegro vor seiner Amtseinführung als portugiesischer Premierminister eine glänzende Zukunft und übergab ihn als Regierungschef.


„Alles, was ich Herrn Luis Montenegro zu sagen habe, ist, ihm alles Gute und viel Glück zu wünschen.“




„Möge dir alles gut gehen, und alles, was dir widerfährt, wird gewiss glückverheißend für das Land sein“, Er fügte hinzu: „Der Übergang dieser Ressorts ist einwandfrei“, „eine Hommage an unsere Demokratie“.

Antonio Costa lehnte es ab, sich zur möglichen Strategie der Opposition zu äußern, und betonte lieber die Klarheit und Kohärenz der Rede des neuen portugiesischen Premierministers.

Siehe auch  Apple erreicht 2023 den ersten Platz beim Smartphone-Verkauf – DNOTICIAS.PT

„Es ist eine sehr klare Rede, die sehr gut mit dem übereinstimmt, was Luis Montenegro im Wahlkampf verteidigt hat“, sagte er.

Ohne zu verraten, was er sich für die Zukunft wünscht, dankte Antonio Costa den Portugiesen für die Gelegenheit, dem Land zu dienen, mit einem besonderen Wort an seine engen Mitarbeiter und seine Familie, insbesondere seine Frau.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert