DGS empfiehlt Masken und Telearbeit zur Bekämpfung von Grippe- und Covid-19-Fällen

Um die hohe Zahl an Grippe- und Covid-19-Fällen in den letzten Wochen zu bekämpfen, empfiehlt die Gesundheitsdirektion die Verwendung von Masken und Telearbeit für Patienten mit Atemwegsinfektionen.

Die DGS-Empfehlungen kommen zu einer Zeit, in der Grippefälle, insbesondere Grippe A, und Covid-19 zunehmen und die Sterblichkeitsraten steigen.

DGS empfiehlt, persönliche Schutzmaßnahmen gegen Kälte zu ergreifen: Vermeiden Sie längere Kälteeinwirkung und plötzliche Temperaturschwankungen; Halten Sie den Körper warm, indem Sie mehrere Kleidungsschichten tragen. Schützen Sie die Extremitäten des Körpers (Arme und Beine); Trinke genug; Achten Sie auf die am stärksten gefährdeten Gruppen (Kinder in den ersten Lebensjahren, chronisch Kranke, ältere oder isolierte Menschen, Wanderarbeiter und Obdachlose); Sicherung der Ausübung ausländischer Operationen; Befolgen Sie die Empfehlungen des behandelnden Arztes und achten Sie auf eine ausreichende Medikamenteneinnahme bei chronischen Erkrankungen; Übernehmen Sie defensives Laufen; Überprüfen Sie den Betriebszustand der Heizgeräte; Halten Sie das Haus warm. Wenn Sie Kohlenbecken oder Kamine verwenden, sorgen Sie für eine ausreichende Belüftung der Räume (Lufterneuerung). Achten Sie besonders auf die Erwärmung durch Verbrennung (Kohlenbecken und Kamine), die eine Kohlenmonoxidvergiftung und den Tod verursachen kann; Und schalten Sie die Heizgeräte aus, wenn Sie zu Bett gehen.

Denken Sie an die üblichen Ratschläge:

Da Viren durch Atemtröpfchen und Aerosole sowie durch Kontakt mit kontaminierten Oberflächen übertragen werden können, sollten Sie Folgendes tun, um sich und andere vor schweren Atemwegsinfektionen zu schützen:

  • Befolgen Sie die Atemprotokolle:
    • Bedecken Sie beim Husten und Niesen Nase und Mund mit einem Taschentuch
    • Entsorgen Sie gebrauchtes Taschentuch
    • Wenn Sie kein Taschentuch haben, niesen Sie in die Armbeuge/den Ellenbogen, nicht in die Hand.
  • Tief nachdenken Tragen Sie an öffentlichen Orten eine MaskeMenschenmassen und vor allem an geschlossenen Orten
  • Waschen und/oder desinfizieren Sie Ihre Hände häufig: Reduziert die Möglichkeit der Übertragung von Viruspartikeln von Oberflächen, die mit den Händen berührt werden, in die Atemwege
  • Geräte und Oberflächen reinigen und desinfizieren: Reinigen und desinfizieren Sie häufig zu Hause oder am Arbeitsplatz häufig berührte Oberflächen wie Türklinken, Schalter, Arbeitsflächen und elektronische Geräte wie die Steuerung von Elektrogeräten.
  • Luftige und belüftete Orte: Durch die Belüftung kann frische Luft in einen Raum gelangen und die Menge an Viren in der Luft verringert werden, wodurch das Risiko der Ausbreitung von Atemwegsinfektionen verringert wird. Alternativ können Sie eine mechanische Belüftung (HLK-System – Heizung, Lüftung und Klimaanlage) nutzen und dabei die Reinigung und Wartung dieser Systeme sicherstellen.
Siehe auch  Venezuela hat UN-Mitarbeitern 72 Stunden Zeit gegeben, das Land zu verlassen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert