Marcelo sagte gegenüber GNR und PSP, dass er ein Regime verteidige, das der Kriminalpolizei ähnelt

Der Präsident erinnerte: „In dieser Mitteilung verteidigte der Präsident im Einklang mit der vor einigen Jahren – insbesondere während der Überprüfung des Justizgesetzes – zum Ausdruck gebrachten politischen Position eine Entschädigungsregelung für andere Sicherheitskräfte. Die Justizpolizei und empfahl dieses Anliegen an die scheidende Regierung bei der nächsten Wahl.“

Marcelo Rebelo de Sousa kontaktierte heute die Führer der GNR und der PSP sowie Verbands- und Gewerkschaftsführer, um ihnen mitzuteilen, dass die Justiz eine ähnliche Entschädigungsregelung für diese Kräfte wie die Polizei sicherstellen werde.

Diese Informationen sind in einer heute auf der offiziellen Website des Präsidenten veröffentlichten Notiz enthalten, die an die Position von Marcelo Rebelo de Souza vom 29. Dezember erinnert, die die Ausstellung des Regierungsdiploms I für die Arbeit in der Kriminalpolizei regelt.

In Bezug auf die Position, die Ende letzten Jahres bei der Ankündigung des Justizpolizeiregimes eingenommen wurde, erinnerte Marcelo: „In dieser Notiz verteidigte die Republik in Übereinstimmung mit der vor einigen Jahren – insbesondere während der Revision des Justizgesetzes – geäußerten politischen Position a Entschädigungssystem, vergleichbar mit dem der Kriminalpolizei für andere Sicherheitskräfte, sowie Dieses Anliegen wurde der scheidenden Regierung bei den nächsten Wahlen empfohlen.

Die Präsidentschaft der Republik fügt hinzu: „Diese Position ist für den Minister für innere Verwaltung, den Generalkommandeur der GNR und den Nationaldirektor der PSP sowie heute für den Vertreter der Basis des Verbandes und der Gewerkschaftsführer vorgesehen.“ “ Dies sei geschehen, „bevor also die Konzentration für Sonntag neben dem Palast von Belem einberufen wurde“, hieß es.

„Nachdem er diese sehr klare und unmissverständliche Position eingenommen hat“, ist sich das Staatsoberhaupt darüber im Klaren, dass er nun „zur Wahlzeit, wenn die Partei einer Einmischung ausgesetzt ist, keine weitere öffentliche Erklärung oder Vorgehensweise hinzufügen darf“. Konkret nach der Auflösung der Republikanischen Versammlung am 15. Januar.“

Siehe auch  Das Personas-Avatarsystem des Apple Vision Pro-Headsets wurde überarbeitet und sieht realistischer aus – Computer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert