Stadt der Chaves und des Sports

-Kneipe-

Körperliche Betätigung wird in mehrere bekannte und in gewisser Weise für das Training zugängliche Methoden unterteilt, nämlich Fußball, Basketball und Volleyball. Aber das sind in Chávez City unpraktische Mittel.

Tatsächlich braucht man für die Ausübung dieser Sportarten geeignete Räumlichkeiten. Um beispielsweise Fußball zu trainieren, müssen wir uns zu diesem Zeitpunkt die Ziele vorstellen oder verbessern, was etwas schwierig und nicht streng ist. Beim Volleyball müssen wir ein Band verwenden oder ein Netz kaufen, aber wir müssen einen Platz dafür finden lernen. Sehr schwierig. Es war fast unmöglich, Basketball zu spielen, weil es nirgendwo Körbe gab. Eine Alternative wäre die Anschaffung eines Tisches, der nicht nur teuer, sondern auch schwer zu transportieren ist.

In der Stadt gibt es viele gepflasterte Flächen, auf denen wir Rad fahren, spazieren gehen oder laufen können, die bereits weitgehend zerstört sind, ebenso wie die dort installierten Geräte. Für eine junge Frau wie mich ist es beispielsweise sehr attraktiv, eines der oben genannten Spiele zu spielen.

Meiner Meinung nach wäre es sehr wichtig, diese Räume in einigen zentralen Bereichen der Stadt zu schaffen, nicht nur um einen gesunden Lebensstil zu fördern, sondern auch um Jugendliche und ihre Familien zusammenzubringen.

Indem wir einen Ort haben, an dem wir den Sport ausüben können, den wir lieben, bleiben wir nicht mehr zu Hause und versammeln uns oft vor Bildschirmen, was unsere Gesundheit verbessert und auf unterschiedliche Weise Kontakte knüpft.

Daher ist die Stadt Chaves eine wunderschöne Stadt voller Geschichte, Denkmäler und Museen. Wir möchten ihre Identität schützen, halten es jedoch für notwendig, positive Aspekte zu schaffen, damit wir jungen Menschen uns in der Stadt und im Sport niederlassen können. Meiner Meinung nach sollte es eines dieser Features sein.

Siehe auch  Der Tag beginnt in „Grün“, geleitet vom EDV-Team der Lissabonner Börse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert