Wenn Sie an Diabetes leiden, sollten Sie einige Frühstücksfehler vermeiden

A Diabetes ist eine Krankheit, die eine tägliche Behandlung erfordert. Fehler, die Sie beim Frühstück machen, können Ihnen den ganzen Tag über Probleme bereiten.

Die Website EatingWell hat mit mehreren Experten gesprochen, um herauszufinden, welche Fehler Diabetiker morgens vermeiden sollten. Alles wissen.

Iss kein Frühstück

„Wenn Sie das Frühstück auslassen, werden Sie später am Tag hungriger und nehmen zu viel Kohlenhydrate zu sich“, verrät die Ernährungswissenschaftlerin Caroline Thomason. Diese Aktivität kann zu einem Anstieg Ihres Blutzuckers führen.

Ein ballaststoffarmes Frühstück

„Ballaststoffe sind wichtig für die Gesundheit und die Diabeteskontrolle“, sagt Jacinta Shapiro.

Lesen Sie auch: Einfache Änderungen, um juckende Kopfhaut loszuwerden

Ein Frühstück reich an Kohlenhydraten und gesättigten Fetten

„Die Kombination von Fetten mit raffinierten Kohlenhydraten kann katastrophale Auswirkungen auf Ihren Blutzucker haben“, sagt Becky Krause.

Essen Sie viel

„Wenn man sich nicht ausgewogen ernährt, kann dies zu schwankenden Blutzuckerwerten und übermäßigem Essen führen.“

Sumo trinken

„Auch wenn ein Saft zu 100 % natürlich ist, enthält er keine Ballaststoffe. Zusätzlich zu diesem Bedarf steigert er die Blutzuckerproduktion und erhöht die Insulinproduktion“, fährt Jacinta Shapiro fort.

Lesen Sie auch: Medikamente gegen Haarausfall können die Entwicklung von Typ-1-Diabetes verlangsamen

Alle Nachrichten. in Minuten.
Achtes Jahr in Folge von Consumer Choice für Online-Presse.
Laden Sie unsere kostenlose App herunter.

Apple Store-Download
Laden Sie Google Play herunter

Siehe auch  „Sega ist der einzige Weg, den Sozialismus in Portugal zu besiegen“, argumentiert André Ventura.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert