EDP ​​​​Renováveis ​​​​ sinkt um 5 % und PSI endet mit „rot“

Lissabon drehte am Mittwoch ins Negative und die börsennotierten Unternehmen der EDP Group fielen stark, nachdem EDPR Ergebnisse vorgelegt hatte. Später in dieser Woche ist EDP an der Reihe, die Abrechnungen vorzulegen.

Die Lissabonner Börse beendete den Handel an diesem Mittwoch im negativen Bereich, wobei die börsennotierten Unternehmen der EDP Group starke Verluste verzeichneten.

Besonders negativ verlief der Tag für EDP Renováveis, da die Aktien um 5,01 % auf 12,71 Euro fielen. Am selben Tag, an dem das Energieunternehmen seine Ergebnisse für 2023 veröffentlichte, gab es einen Gewinnrückgang um 50 % auf 616 Millionen Euro.

Der EDP setzte seinen Kurs mit einem Verlust von 2,46 % fort und erreichte 3,646 Euro. Denken Sie daran, dass das Unternehmen seinen Jahresabschluss am Donnerstag nach Börsenschluss vorlegen wird. Im Fall von Cordiceira Amorim fielen die Aktien um 2,31 % und schlossen bei 9,29 Euro.

Positiv zu vermerken ist, dass BCP mit einem Plus von rund 1,57 % hervorstach, wodurch die Verhandlungen auf 0,279 Euro stiegen, während Mota-Engil um 1,12 % auf 5,41 Euro stieg.

Auf den europäischen Märkten war die Stimmung gemischt: Der britische Leitindex verlor 0,78 % und Spanien verlor 0,44 %. Der breite Euro STOXX 50-Index fiel um 0,03 %, Italien verlor 0,27 %. Dagegen legten Deutschland 0,30 % und Frankreich 0,08 % bei.

Rohöl fiel um 0,63 % auf 78,37 $ pro Barrel.

Siehe auch  Aha! In Paradise teilt Christina Ferreira einzigartige Luftbilder eines besonderen Moments – Big Brother

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert