„Verkauf wichtiger Anteile [do BCP] „Kurzfristig ein negativer Katalysator“, sagt ActivTrades

„Für PCB ist der Verkauf nicht mehr der erste im Desinvestitionszyklus, obwohl Fosun derzeit einen Anteil von mehr als 20 % an der Nationalbank behalten will und nicht klar ist, ob mehr benötigt wird oder nicht. Es könnte seine Position reduzieren.“ Investitionen hängen davon ab, wie sich die finanzielle Situation des Unternehmens in den kommenden Monaten entwickelt“, sagt ein Analyst von ActiveTrades. Die BCP-Aktien fielen um 8 %.

Der Tag begann für die BCP-Aktien eher negativ, sie fielen in der ersten Stunde um 8 %. So reagierten die Anleger auf die NachrichtA Verkauf durch Fosun, durch ein privates Angebot, durch einen Prozess Beschleunigter Buchaufbau Gelang es Exklusiv für qualifizierte institutionelle Anleger, 846 Millionen Aktien Das Aktienkapital von BCP beträgt ca. 5,60 %.

„Der Gesamtbetrag des Arbeitseinkommens beträgt ca 235.188.000 Euro [235,2 milhões]bezüglich Ein Preis 0,2780 Euro je Aktie“, heißt es in einer offiziellen Mitteilung.

Die Aktien wurden von der Nachricht getroffen und fielen zu diesem Zeitpunkt um 5,36 % auf 0,27 Euro.

Jornal Economico befragte Analysten zum Rückgang der Bankaktien. „Der Verkauf einer bedeutenden Beteiligung an einem Unternehmen durch einen Referenzaktionär kann kurzfristig einen negativen Katalysator für die Wertpapiere dieses Unternehmens darstellen, obwohl dies nicht erforderlich ist. Alarmglocken schrillen jederzeit, insbesondere wenn BCP heute finanziell solider ist.“ als vor einem Jahrzehnt“, sagte Mario Martins, Analyst bei ActiveTrades. Die Verkaufsaktion von Fosun ist nun erfolgreich, da sie sich in einem fortgeschrittenen Stadium befindet, profitabel und für den Kapitalmarkt interessant ist. Sie wurde durchgeführt.“

Die Platzierungsabrechnung erfolgt am 25. Januar 2024. Nach der Besiedlung Chiado Um 3.027.936.381 BCP-Aktien zu halten, a Verriegelung 60 Tage, „vorbehaltlich bestimmter Ausnahmen“. Fosun besitzt 20,03 % von PCB, dicht gefolgt von Sonongol mit 19,49 %.

Siehe auch  Sie haben Fragen zum Erscheinungsbild des Bildes? Fact Check Explorer Can Check – Website des Tages

Der ActivTrades-Analyst fügt hinzu: „Es wurde erwartet, dass Fosun die Positionen in seinem Portfolio aufgrund der enormen finanziellen Verschuldung und der sehr schwierigen Phase, die der Markt in China durchläuft, zusätzlich zu den Finanzierungskosten reduzieren würde. Als Folge steigender Zinssätze weltweit.“ Der Schuldendienst ist derzeit extrem hoch.

„Für PCB ist der Verkauf nicht mehr der erste im Desinvestitionszyklus, obwohl Fosun derzeit einen Anteil von mehr als 20 % an der Nationalbank behalten will und nicht klar ist, ob mehr benötigt wird oder nicht. Reduzieren Sie seine Investitionen, „Es hängt davon ab, wie sich die finanzielle Situation des Unternehmens in den kommenden Monaten entwickelt“, sagt der Analyst.

Laut Mario Martins „sollte sich der Rückgang der PCB-Aktie in Grenzen halten, das Wichtigste ist mittel- bis langfristig, die Geschäftsqualität der Bank und die Position eines Investors nicht teilweise zu beeinträchtigen“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert