Es kommt zu einer totalen Sonnenfinsternis. Kann aber nur in einigen Ländern gesehen werden. Finden Sie heraus, ob Portugal einer von ihnen ist – Executive Digest

Am kommenden Montag, dem 8. April 2024, wird ein gewaltiges astronomisches Ereignis den Himmel prägen: eine totale Sonnenfinsternis. Dieses Phänomen tritt auf, wenn der Mond direkt zwischen der Erde und der Sonne steht und einen Schatten wirft, der das Sonnenlicht aus der Sicht der Erde teilweise oder vollständig verdeckt.

Derzeit ist das Phänomen hauptsächlich in einem schmalen Streifen Amerikas sichtbar, wird aber zumindest teilweise auch von anderen Regionen aus sichtbar sein.

Der Anblick dieser Sonnenfinsternis variiert je nach geografischem Standort. Nach Angaben der NASA wird die gesamte Sonnenfinsternis auf ihrem Weg durch Teile Nordamerikas sichtbar sein. Die Route umfasst Länder wie Mexiko, erstreckt sich quer durch die Vereinigten Staaten von Texas bis Maine und erreicht Kanada.

An ausgewählten Orten wie Cleveland, Ohio, New York, Vermont, Maine, Texas, Oklahoma, Arkansas, Missouri, Illinois, Kentucky und Indiana haben Einwohner und Besucher gleichermaßen die Möglichkeit, dieses astronomische Ereignis in seiner Gesamtheit zu beobachten. Außerhalb dieses Bereichs kann eine partielle Sonnenfinsternis beobachtet werden, bei der der Mond nur einen Teil der Sonnenscheibe bedeckt.

Zur Vorbereitung auf dieses astronomische Ereignis hat die NASA detaillierte Karten bereitgestellt, die nicht nur zeigen, wo die totale Sonnenfinsternis sichtbar sein wird, sondern auch die Gebiete, in denen eine partielle Sonnenfinsternis auftreten wird.

Kennen Sie diese Veranstaltung in Portugal?

Obwohl Portugal nicht im Weg der totalen Sonnenfinsternis sein wird, können Astronomiebegeisterte auf dem Staatsgebiet eine partielle Sonnenfinsternis erleben, die für alle Interessierten zu einem einzigartigen Beobachtungsmoment wird.

Laut dem Time and Date Portal, das auf Daten der NASA basiert, werden die Azoreninseln der beste Aussichtspunkt sein, um die Sonnenfinsternis zu beobachten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert